Profil

Thomas Roth

Thomas Roth

Aus der Einsicht heraus, dass es möglich ist, die Energieerzeugung auf eine nachhaltigere Basis zu stellen, ist der Ingenieur ETH in die Division Neue Energien eines grossen Energieversorgers eingetreten. Seit 2007 entwickelt er Wärmeverbunde und Holzkraftwerke, die neben Wärme auch Strom erzeugen.

Mit einer Zusatzausbildung zum Energieberater und GEAK-Experten hat er seine Kenntnisse in der Gebäudetechnik vertieft. Im März 2012 gründet er die EP3 AG ENERGIEPROJEKTE, um Unterstützung bei der nachhaltigen Energieverwendung bieten zu können. Mit EP3 konzentriert er sich auf die Entwicklung von sparsamen Gebäuden, auf Projekte zur dezentralen Energieerzeugung und auf die Beratung von Gemeinden und Regionen.